Fr 03.11.2023 20:30Daniel Erdmann’s Velvet Revolution


Sax, vibes & violin

   

 

Daniel Erdmann - Saxophon-
Theo Ceccaldi – Violine
Jim Hart - Vibraphon

 

„Drei der spannendsten Musiker, die sich extrem viel zu sagen haben und sich auf dem vorliegenden Album in einen Spielrausch steigern, der hervorragend die starken Konzerteindrücke dieses Trios vor allem aus diesem Jahr widerspiegelt. Daniel Erdmann, ein Saxofonist mit Leidenschaft und hohen Idealen vereint sich hier mit Theo Ceccaldi, dem wohl zurzeit aufregendsten Violinisten am Jazzhimmel, und dem Briten Jim Hart zur „samtenen Revolution“ – so nennt Daniel Erdmann seine Band…“(Jazzthetik 11-12/2019, Stefan Pieper).

 

Daniel Erdmann spielt weltweit Konzerte mit Bands und Musikern wie Das Kapital, Vincent Courtois, Aki Takase, Carlos Bica, Heinz Sauer, Samuel Rohrer, Henri Texier. 2014 gründete er die deutsch-französische Compagnie DAS ATELIER und seine neue Band Daniel Erdmann´s Velvet Revolution mit Théo Ceccaldi und Jim Hart. Im Herbst 2020 wurde Daniel Erdmann im Rahmen des Enjoy Jazz Festivals der renommierte SWR-Jazzpreis verliehen. Im Juni 2021 wurde ihm der erstmalig vergebene Deutsche Jazzpreis verliehen.

 

Theo Ceccaldi wurde 1986 in Orleans geboren und ist der aufstrebende junge Jazzmusiker Frankreichs. 2014 wurde er von Jazz Magazin in Paris als „Entdeckung des Jahres“ gefeiert. 2016 dann vom Jazz Magazin zum Musiker des Jahres gekürt. Er ist Mitglied im Orchestre National de Jazz, spielt mit seinem eigenen Trio, dem IXI Streichquartett, in Hans Lüdemanns Band TEE, dem Joelle Leandre Tentett und anderen. Er ist Mitbegründer des Tricollectifs, wo er mit seinem Bruder Valentin, dem Pianisten Roberto Negro und anderen sehr aktiv ist. 2017 wurde er in Frankreich als Neuentdeckung des Jahres mit dem renomierten Musikpreis „Victoires“ ausgezeichnet.

 

Jim Hart wurde 1983 in Plymouth geboren und ist einer der gefragtesten Musiker seiner Generation. Lange Zeit in London ansässig, ist er Mitbegründer des Loop Collective. Er nahm diverse CDs mit seinem Cloudmakers Trio und dem Jim Hart Quartet auf. Desweiteren spielte er (auch als Schlagzeuger) mit Kenny Wheeler, Cleo Laine und vielen anderen. Derzeit ist er Mitglied in den Bands von Julien Loureau und Marius Neset. Er gewann mehrere Britsh Jazz Awards und war mehrfach im Downbeat Readers Poll zu finden.

 

Da dürfen wir gespannt sein, was uns an diesem Abend erwartet!