Raus aus dem Proberaum - rauf auf die Bühne!

Weiterlesen

Fr 18.10.2019 20:30Lotus Eaters


Moderner Jazz: Wanja Slavin & Band

     

"Ich mag es am liebsten, im kleinen Club zu spielen. Ich finde, dass die Musik dort am besten klingt, dass sie da hingehört. Und nicht in die Philharmonie." Das sagt der in Freiburg geborene und seit vielen Jahren in Berlin ansässige Saxophonist Wanja Slavin, der sich durch sein beseeltes Spiel weit über die Grenzen Deutschlands hinaus einen Namen gemacht hat. Neben anderen Projekten leitet er eine wunderbare Band mit dem klangvollen Namen 'Lotus Eaters'. Dieser bezieht sich auf die Lotophagen, ein Volk der griechischen Mythologie, das ganz der Welt abgewandt lebte. Dass dieser Verweis nur sehr eingeschränkt programmatisch zu verstehen ist, steht außer Frage. Wer die Musik der 'Lotus Eaters' hört, der versteht jedoch, dass es Slavin nicht um Intellektualität, sondern um ein Gefühl und die spirituelle Ebene der Musik geht. Seine Musik ist formal eher traditionell angelegt, manchmal klingt sie nach elegischer Klangmalerei, dann ist sie wild und kämpferisch, im Gestus einer Rockband. Selbstredend kennt sich der Altsaxophonist in der Jazzgeschichte bestens aus, Inspiration zieht er aus vielen Stilen, mit denen er seinen ganz eigenen Umgang pflegt.
Die Umsetzung seiner musikalischen Vorstellungen betreibt Slavin seit langem zusammen mit dem begnadeten Pianisten Rainer Böhm, der nicht zuletzt durch seine Arbeit mit dem Bassisten Dieter Ilg internationale Anerkennung genießt. Mit dem US-amerikanischen Bassisten Joshua Ginsburg und dem britischen Schlagzeuger James Maddren komplettieren zwei weitere Musiker, die in der modernen Jazzszene über hohes Renommee verfügen, sein großartiges  Quartett. Es versteht sich von selbst, dass der Bastionskeller für die vier einen idealen Spielort abgibt. Der intime Rahmen des Gewölbes und ein aktiv lauschendes, begeisterungsfähiges Publikum bilden beste Voraussetzungen für einen denkwürdigen Konzertabend.


Besetzung:       

            Wanja Slavin - Altsaxophon
            Rainer Böhm - Piano
            Joshua Ginsburg - Bass
            James Maddren - Schlagzeug


Hörtipp in Link2 oben!


Das Konzert ist bestuhlt.