Sa 25.11.2017 20:30 Werner Dannemann


- endlich schwäbisch..

Ort: Club Bastion

Blues  Rock/Pop 

Einlass: 19:30 Uhr

Eintrittspreise:

15,- €

10,- €

Teilbestuhlt

 

Vorverkauf:

Juwelier SCHAIRER, 73230 Kirchheim/Teck, beim Rathaus, Tel: 07021/2404

 

Dannemann´s Fans kommen in diesen Tagen in einen ganz speziellen Genuss! Die neue CD und das neue Live-Programm beinhalten nichts anderes als Blues-Rock – allerdings diesmal mit ausschließlich schwäbischen Texten!
Die Texte bemühen das Alltägliche ebenso wie das Historische oder auch aktual-Politische!
Dannemanns Gitarre klingt wie eh und je und die Songs entspringen aus dem gleichen Genre wie seit Jahrzehnten.
Er bleibt sich weiterhin in seiner unnachahmlichen Eigenständigkeit treu – in Formgebung der Songs und der Interpretation der Gitarrenarbeit.
Schwäbisch zu singen heißt natürlich erst einmal - anders zu klingen – aber auch gerade im Vokalbereich erschafft Dannemann einen individuellen - so noch nicht gehörten Ausdruck in der schwäbischen Rockszene.
Mit Martin Huber und Frank Bittermann hat er die bestens passenden Kollegen engagiert, die handwerklich und kreativ in hohem Maße zu den Kompositionen korrelieren.
Die 1. schwäbische CD „I brauch LUX“ wurde von Jürgen Vetter im Funky-Monkey-Soundlab Reutlingen aufgenommen. Vetter produzierte im Sommer 2016 die neue Opera Nova CD – Dannemanns spirituelles Projekt – und setzte schon hier hohe Akzente in Sound und Ausstrahlung.
Das neu formierte Trio setzt sich zusammen aus:
Werner Dannemann (Kirchheim/Göppingen): voc, git
Martin Huber (Dapfen/Biberach) drums
Frank Bittermann (Leonberg) bass

Nach oben