Fr 13.01.2023 20:30 Muschalle/ Conz /Coloma


Boogie Woogie mit 3 Pianisten an zwei Klavieren

Ort: Club Bastion

Jazz 

Einlass: 20:00 Uhr

Eintrittspreise:

22.- €

16.- €

Bestuhlt
 

 

Karten verfügbar

 

Vorverkauf:

Juwelier SCHAIRER
73230 Kirchheim/Teck
beim Rathaus
Tel: 07021/2404

©Stephan Spaderna


Und wieder ist boogie-time!

 

Frank Muschalle, der seit 20 Jahren immer wieder in verschiedensten Besetzungen im club bastion in Kirchheim auftritt, stellt uns am Freitag, 13.1. und am Samstag, 14.1. um 20.30 Uhr zwei weitere Pianisten der Boogie-Szene vor: den Spanier Lluis Coloma und Chris Conz aus der Schweiz.


Frank ist seit 30 Jahren auf Tournee und zählt zu den gefragtesten Blues & Boogie Woogie Pianisten. Er spielte Konzerte in ganz Europa, Paraguay, Bolivien, USA und Nordafrika. Musikalisch beeinflusst haben Frank das Boogie Woogie Trio Ammons, Johnson, Lewis, aber auch Pianisten wie Axel Zwingenberger, Little Brother Montgomery oder Cow Cow Davenport.


Lluís ist der Botschafter des Blues & Boogie Woogie in Spanien. Man kennt ihn aber auch in ganz Europa und Asien als virtuosen Pianisten. Seine Musik ist einzigartig, mit einer besonderen persönlichen Note, die ihn zu einem außergewöhnlichen Pianisten und Komponisten macht und Blues und Jazz mit seinen katalanischen und spanischen musikalischen Einflüssen kombiniert.


Mit seiner Leidenschaft für dieses besondere Genre vertritt Chris Conz live den authentischen Jazz, Boogie-Woogie und Blues aus den 30ern Jahren – als Piano-Solist oder mit seinem preisgekrönten Chris Conz Trio auf internationale Konzerten, privaten Auftritten und Festivals. Mit 14 Jahren hatte Conz seinen ersten öffentlichen Auftritt, gewann in Folge einige Talentwettbewerbe und durfte bereits in Blues Jam Sessions mitspielen. Mit 16 Jahren lernte er Silvan Zingg, Organisator des Internationalen Boogie-Woogie Festivals Lugano, an einem Konzert kennen. Er gab ihm die Chance, als Überraschungsgast an seinem Festival teilzunehmen. Das war der Auftakt zu einer großen Karriere.

 

 

 

Nach oben