Do 22.10.2020 20:30 Lesung mit Pierre Jarawan


„Ein Lied für die Vermissten“

Ort: Altes Gemeindehaus

Wort  Welt 

Einlass: 20:00 Uhr

Eintrittspreise:

10 €

8 €

Teilbestuhlt
 

 

Karten verfügbar

 

Vorverkauf:

Juwelier SCHAIRER
73230 Kirchheim/Teck
beim Rathaus
Tel: 07021/2404

 

Weiterführende Informationen:

 

   

---- wir bitten um Beachtung des Hygienekonzepts des club bastion zur Durchführung von Veranstaltungen ---

 

 

Welcher Ort passt besser für Pierre Jarawans Buchpräsentation in Kirchheim als die Bühne, auf der Pierre Jarawan künstlerisch als Poet und Slamer groß geworden ist. Im März 2020 erschien sein lang erwarteter neuer Roman „Ein Lied für die Vermissten“. Sein Romandebüt „Am Ende bleiben die Zedern“ (2016), für das er Auszeichnungen und Preise erhielt, war ein Sensationserfolg und ist heute, übersetzt in viele Sprachen, ein internationaler Bestseller.

Die Frankfurter Neue Presse schreibt über ihn: "Jarawan schreibt fesselnd, rasant und lebensprall und spürt dabei stets der Frage nach, was es bedeutet, von mehreren Kulturen zugleich geprägt zu sein."

Pierre Jarawan  wurde 1985 als Sohn eines libanesischen Vaters und einer deutschen Mutter in Amman, Jordanien, geboren, nachdem diese vor dem libanesischen Bürgerkrieg geflohen waren. Im Alter von drei Jahren kam er mit seiner Familie nach Deutschland. 2012 wurde er Internationaler Deutschsprachiger Meister im Poetry Slam. Pierre Jarawan  lebt in München.

Nach oben