Sa 15.02.2020 20:30 „Six, Alps & Jazz“


Matthias Schriefl mit „Six, Alps & Jazz“

Ort: Club Bastion

Einlass: 19:30 Uhr

Eintrittspreise:

20 €

15 €

Bestuhlt
 

 

Karten noch nicht im VVK

 

Juwelier SCHAIRER
73230 Kirchheim/Teck
beim Rathaus
Tel: 07021/2404


Futuristischer Alpen-Jazz, eine „Perfekte Brotzeit für offene Ohren und eine musikalische Seele“

 

Mit dem Projekt „Six, Alps & Jazz“  widmet sich Matthias Schriefl der Musik seiner Allgäuer Heimat und überführt diese so liebevoll wie furchtlos ins Hier und Jetzt. Schriefl ist nicht nur ein genialer Instrumentalist, sondern auch ein witziger Querdenker, einer, dem es Spaß macht, sich über musikalische Traditionen hinwegzusetzen und Genre-Grenzen zu sprengen. So entpuppt sich „Six, Alps & Jazz“ bald schon als musikalische Wundertüte, vollgestopft mit schrägen Einfällen, verblüffenden Wendungen und einem schier unerschöpflichen Arsenal an Klangfarben.

 

Die Musiker beweisen spielerisch, dass Volksmusik auch Jazz und Jazz auch Volksmusik ist. Lustvoll und mit vitaler Virtuosität wird jeder Gedanke an Volkstümelei weggespielt. Heimatliche Instrumente von Alphorn bis Schwegel kommen zum Einsatz; und neben altem Liedgut werden auch Eigenkompositionen in alpinem Stil in die globale Musik des improvisierten Jazz übersetzt. Wie selbstverständlich, aber nicht respektlos wird auch mal auf Rhythmen aus dem Himalaya, der Türkei und dem afrikanischen Kontinent zurückgegriffen.

 

Im Dezember 2018  begeisterte Schriefl die Besucher der Bastion mit den „Moving Krippenspielers“

Wir erwarten:             Matthias Schriefl (tp, flh, euph, bflh, tuba, alph, ophicl, voc)

                                   Johannes Bär (tuba, euph, trp, flh, alphorn, trb, voc)

                                   Alex Morsey (b, tuba, voc)

                                   Gregor Bürger (fg, ts, cl, b-cl, bari, voc)

                                   Peter Heidl (fl, picc, ts, cl, voc)

                                   Florian Trübsbach (as, fl, cl, oboe, picc, schwegel, voc)

Nach oben