Fr 01.02.2019 20:30 Wuppertal JAZZ workshop feat. Peter Brötzmann


Highlight zeitgenössischer Musik

Ort: Club Bastion

Jazz 

Einlass: 19:30 Uhr

Eintrittspreise:

20,- €

14,- €

Bestuhlt
 

 

Karten verfügbar

 

Vorverkauf:

Juwelier SCHAIRER
73230 Kirchheim/Teck
beim Rathaus
Tel: 07021/2404

 

Weiterführende Informationen:

 

   


Ein Highlight zeitgenössischer Musik: wuppertal JAZZ workshop feat. Peter Brötzmann


Als sich in den 1960er und 70er Jahren mit dem Auftauchen freier Spielformen der europäische vom amerikanischen Jazz emanzipierte, war die Stadt Wuppertal in der Welt der Improvisation schlagartig eine feste Größe. Musiker wie Peter Brötzmann und Peter Kowald machten mit ihrem Spiel die Stadt weltweit zu einem Begriff in der Szene, und manche Kollegen aus anderen, ungleich größeren Zentren entschieden sich, den Ort im Bergischen Land zu ihrer "home base" zu machen. Auch die Arbeitsphasen des berühmten "Globe Unity Orchestra" fanden unter der Leitung von Alexander von Schlippenbach jahrelang an der Wupper statt, in Berlin fühlte man sich damals nicht so gut aufgehoben. Fraglos hat sich seitdem auch die Welt des Jazz oft gedreht, aber immer noch ist Wuppertal die Heimat von Musikern und für Musiker, die das Zentrum ihrer Kunst in der Improvisation sehen.
Unter dem Label „wuppertal JAZZ workshop“ wurde dort anfangs des Jahres eine neue Veranstaltungsreihe aus der Taufe gehoben. In dem denkwürdigen Eröffnungskonzert (die Kritik sprach von einem "wahrhaftigen Orkan der kraftstrotzenden Improvisation") trafen Vertreter dreier Generationen von Jazzmusikern aus Wuppertal aufeinander. Der 1941 geborene und schon zu Lebzeiten zur Legende gewordene Peter Brötzmann, sein 15 Jahre jüngerer Kollege Wolfgang Schmidtke (beide an Saxophonen und Klarinetten) sowie 'Youngster' Roman Babik (*1981) am Klavier musizierten zusammen mit ihren rheinischen Kollegen, dem Bassisten Dieter Manderscheid und Peter Weiss am Schlagzeug. Der Club Bastion freut sich sehr, dass es gelungen ist, dieses Quintett der Superlative im Rahmen seines 50jährigen Jubiläums zu einem Gastspiel nach Kirchheim zu holen. Der Gewölbekeller ist sicherlich ein kongenialer Ort, wo die ganz unterschiedlichen musikalischen Erfahrungen und die Spielfreude dieser fünf grandiosen Künstler zusammenfließen und sich in einem intensiven Konzert entladen können.
 
Besetzung:    

        Peter Brötzmann - Saxophone/ Klarinetten
        Wolfgang Schmidtke - Saxophone/ Klarinetten
        Roman Babik - Klavier
        Dieter Manderscheid - Kontrabass
        Peter Weiss - Schlagzeug


Das Konzert wird gefördert von der Dr. Werner Jackstädt- Stiftung.

Nach oben